Geschichte Alaskas



Gutenberg Von der Keilschrift bis zur Setzmaschine. Mit der Zeit wurden aufwändige Prüfungsmethoden entwickelt, die eine Darstellung der Bodenschichtung ermöglichen. In anderen Projekten Commons. In nicht wenigen Fällen zeigt sich nach anfänglich hoher Ergiebigkeit eine rasche Verwässerung, sodass nach wenigen Wochen bis Monaten eine Bohrung aufgegeben werden muss.

Navigationsmenü


Alaska wurde von den Eskimos und zahlreichen indigenen Gruppen bevölkert. Heute teilt man die frühen Bewohner Alaskas in mehrere Hauptgruppen: Bei diesen Festen erzählte man Familiengeschichten, übergab zeremonielle Titel und Gaben an die Vorfahren.

Die Gesellschaft der Aleuten war in drei Kategorien geteilt: Beim Tod eines Würdenträgers mumifizierte man dessen Leiche und tötete gelegentlich Sklaven zu Ehren des Verstorbenen. Siehe auch Hauptartikel Russisch-Amerika. Die ersten schriftlichen Dokumente zeigen, dass die ersten Europäer in Alaska aus Russland kamen. An Bord der St. Peter und der St. Paul stachen sie vom sibirischen Hafen Petropawlowsk-Kamtschatski in See. Juli als Erster in der Nähe des heutigen Sitka. Die russisch-amerikanische Gesellschaft begann bald mit der Jagd auf die Otter und half bei der Kolonisation der Küstengebiete Alaskas, aber aufgrund der hohen Schiffskosten war die Kolonie nie profitabel.

Russland richtete Posten für Jagd und Handel ein. Die Zarin Katharina II. Die Einwohner wehrten sich gegen die Neuankömmlinge und die Russen und Schelikow antwortete darauf, indem er Hunderte von ihnen tötete und Geiseln nahm, um den Gehorsam der anderen zu erzwingen. Er gründete eine Schule, um den Einheimischen die russische Sprache in Wort und Schrift zu lehren, und führte die orthodoxe Religion ein. Bis konsolidierte Baranow, nun Leiter der russisch-amerikanischen Gesellschaft, nach seinem Sieg über den Clan der Tlingit in der Schlacht von Sitka den Anspruch auf den Pelz-Handel auf dem amerikanischen Kontinent.

Durch die intensive Jagd und die Abhängigkeit von amerikanischen Versorgungsschiffen begannen die Profite jedoch zu sinken. Das russische Amerika wurde an die USA verkauft und alle Besitztümer der russisch-amerikanischen Gesellschaft liquidiert. Auf diese Weise konnte die Expedition die Ländereien nördlich von Mexiko, die sie aufsuchte, offiziell beanspruchen. Am Abend des Die Santiago fuhr weiter bis zu der Stelle, die heute die Grenze zwischen Washington und Kanada bildet. August die Meerenge von Sitka am September trafen sich die Schiffe wieder und kehrten nach San Blas zurück.

Alessandro Malaspina leitete eine weitere Expedition. In der Yakutat Bay traf die Expedition auf die Tlingit.

Spanische Gelehrte interessierten sich für das Volk und sammelten Informationen über soziale Sitten, Sprache, Wirtschaft, Kriegsmethoden und Begräbnisrituale. Heute bleiben vom spanischen Erbe nur wenige Ortsnamen, darunter der Malaspinagletscher und die Stadt Valdez.

Die britische Besiedlung in Alaska beschränkte sich auf einige verstreute Handelsposten, wobei die meisten Siedler über den Seeweg kamen. Die Schiffe kehrten nach Hawaii zurück.

Cooks Expedition spornte die Briten an, ihre Schiffsreisen entlang der Nordwestküste im Sog der Spanier zu intensivieren. Jahrhundert in Fort Yukon und in Wrangell die einzige Stadt in Alaska, die unter britischer, russischer und amerikanischer Herrschaft stand. Finanzielle Schwierigkeiten in Russland, der Wunsch, Alaska nicht den Briten in die Hände fallen zu lassen, und die geringen Profite des Handels mit Siedlern in Alaska trugen zum russischen Vorhaben bei, die Besitztümer in Nordamerika zu verkaufen.

Seward leitete den Kauf Alaskas am 9. Oktober dort ihre Fahne; heute feiert man an diesem Tag den Alaska Day. Durch den Besitzerwechsel verschob sich die Datumsgrenze de facto nach Westen und Alaska stellte seine Zeitrechnung vom julianischen auf den gregorianischen Kalender um. Für die Einwohner folgte so auf Freitag, 6. Oktober, gleich der Oktober , ebenfalls ein Freitag. Sie führte auch die ersten wissenschaftlichen Studien der Region durch und produzierte die erste Karte des gesamten Yukon River.

Jahrhunderts bei, indem sie Handelsposten an den vielen Flüssen im Landesinneren errichteten. Zu dieser Zeit waren die Gesetzgeber in Washington, D. Allerdings gibt es bis heute keinen Schienenweg, der Alaska mit den 48 südlich gelegenen Bundesstaaten verbindet. Eine neue Überlandstrecke verkürzte die Transportzeiten in die benachbarten Staaten um mehrere Tage. Jahrhundert zu beliebten Industriezweigen. Zu Beginn des Jahrhunderts etablierte sich die kommerzielle Fischerei auf den Aleuten.

Kabeljau und Heringe wurden gesalzen und Lachse in Konservendosen verpackt. Eine andere traditionelle Beschäftigung, der Walfang , ging ohne Rücksicht auf Überjagd weiter. Man brachte die Grönlandwale bis an den Rand der Ausrottung, um das Öl in ihrem Gewebe zu erhalten in den letzten Jahren hat sich die Population durch einen Rückgang des kommerziellen Fischfangs jedoch so weit erholt, dass indigene Völker jedes Jahr viele Exemplare fangen können, ohne den Bestand zu gefährden.

Die Aleuten litten bald unter schweren Problemen angesichts der Vernichtung der Pelz robben und Seeotter , die sie zum Überleben benötigten. Sie nutzen nicht nur das Fleisch als Nahrung, sondern auch das Fell zur Abdeckung ihrer Boote, ohne die sie nicht jagen konnten. Die Amerikaner drangen auch ins innere und arktische Alaska vor und erlegten die Pelztiere, Fische und anderes Wild, von dem die indigene Bevölkerung abhängig war.

James Wickersham, ein Abgeordneter des Kongresses, stellte den ersten Antrag auf Eigenstaatlichkeit, der jedoch aufgrund mangelnden Interesses scheiterte. Alaska war nun in vier Bezirke aufgeteilt. Im bevölkerungsreichsten mit Juneau als Hauptstadt gab es Überlegungen, einen eigenen Staat ohne die anderen drei Bezirke zu gründen. Alle nach oder aus Alaska im- oder exportierten Güter mussten von amerikanischen Spediteuren transportiert und nach Seattle gebracht werden, wodurch Alaska von Washington abhängig war.

Der Supreme Court entschied, dass die Verfassungsklausel, wonach ein Bundesstaat nicht den Handel eines anderen bestimmen soll, nicht zutrifft, da Alaska nur ein Territorium war.

Die Schifffahrt von Seattle nutzte diese Situation dazu, die Preise zu erhöhen. Die Weltwirtschaftskrise führte zum Preisverfall der für die alaskische Wirtschaft so wichtigen Produkte Fisch und Kupfer.

Die Löhne fielen, und die Arbeitskraft verringerte sich um mehr als die Hälfte. Roosevelt Amerikaner aus ländlichen Gebieten ins alaskische Matanuska-Susitna Valley , um ihnen dort eine neue Chance zur landwirtschaftlichen Selbstversorgung zu bieten. Die Erforschung und Besiedlung Alaskas wäre ohne die Entwicklung der Luftfahrt nicht möglich gewesen, weil diese für den Zustrom von Siedlern ins Innere des Staates sorgte und einen schnellen Transport von Menschen und Gütern ermöglichte.

Aufgrund der ungünstigen Witterungsbedingungen und des hohen Anteils von Piloten in der Bevölkerung gibt es jedoch über Flugzeugwracks in diesem Gebiet. Die Schlacht wurde zu einer Frage des Nationalstolzes, da es galt, den ersten ausländischen militärischen Feldzug auf US-amerikanischem Boden seit dem Krieg von abzuwehren. Letztere wurden nach Japan gebracht und dort für den Rest des Krieges interniert.

Sie erhielten eine Entschädigung von 12 Dollar pro Kopf. Mai landeten amerikanische Truppen auf Attu, um die Inseln zurückzuerobern. Mai, als die Amerikaner einen Banzai -Angriff abwehrten. Einige Japaner versteckten sich nach ihrer Niederlage bis zu drei Monate lang auf der kleinen Insel und töteten sich bei ihrer Entdeckung, anstatt sich den Eskimos zu ergeben. Imperial War Museums Dortige Nr. This artistic work created by the United Kingdom Government is in the public domain.

Georg Fürst - - Der Marsch entstand während des ersten Weltkriegs. Näheres hierzu siehe unter Wikipedia. Australische Soldaten in einem eroberten türkischen Graben in Lone Pine am 6. August , während der Schlacht von Gallipoli. Australian War Memorial Dortige Nr. The holder of this image, the Australian War Memorial, lists its status as "Copyright expired - public domain".

Mustafa Kemal Atatürk Fotograf: Otto Liman von Sanders Fotograf: Es liegt Gemeinfreiheit vor. Das Marschlied entstand während des Ersten Weltkriegs. Näheres hierzu unter Wikipedia. Schiffskatastrophen Maritimer Exkurs 2: Wahrheit und Aberglaube Maritimer Exkurs 4: Berühmte Seefahrer Maritimer Exkurs 5: Die Nordsee Maritimer Exkurs 6: Die Nordseeinsel Borkum Maritimer Exkurs 7: Der englische Marinetanker "Oilpionier" wird versenkt und die schiffbrüchige Besatzung von deutschen Zerstörern an Bord genommen.

Der Truppentransporter "Orama" wird versenkt. Übergang deutscher Truppen über den Rhein. Sturmpioniere setzen Flammenwerfer ein und bauen Brücken. Luftkämpfe zwischen deutschen Jägern und feindlichen Flugzeugen. Kapitulation der französischen Armee am Angriff auf ein feindliches Widerstandsnest, Rast von Infanteristen und Panzermännern.

Hitler mit seinen Generälen im Hauptquartier, Generalfeldmarschall Göring bespricht die weiteren Operationen mit Hitler. Treffen Hitlers mit dem Duce in München. Sieg über Frankreich Deutsche Offiziere erweisen dem gefallenen Gegner, der tapfer gekämpft hat, am Grabmahl des unbekannten Soldaten in Paris die Ehrenbezeugung. Auszeichnung der besten Kämpfer von Generalleutnant von Briesen mit dem eisernen Kreuz erster Klasse.

Parade deutscher Truppen in Paris. Verhandlungen und Waffenstillstand am Inhalt der Deutschen Wochenschau: Josef Goebbels hält die Festansprache Orig. Wünschen wollen wir ihm Gesundheit und Kraft und vor allem eine gesegnete Hand.

Auch in diesem Kampfe auf Leben und Tod ist und bleibt er uns das, was er uns immer war, unser Hitler. Ein Hitlerjunge zieht eine Hakenkreuzfahne auf. Das Wachregiment zieht durch das Brandenburger Tor unter den Linden entlang.

Hakenkreuzfähnchen werden angebracht, u. Eine Frau stellt auf einen Trümmerberg das Schild: Eintragung in die Gratulationslisten in der Reichskanzlei. Darunter ein Eintrag in Kinderschrift: Geburtstagsgratulation für Hitler, Deutsches Reich, Hitlers Wagentross hält auf der Autobahn. Gratulation durch Reichsmarschall Hermann Göring. Hitler im Gespräch mit Soldaten. Rückzug deutscher Truppen im Süden der Ostfront, Flüchtlingstreck bessarabischer Zivilisten begleitet sie.

Abtransport des Kriegsmaterials mit der Eisenbahn. Pioniere sprengen Fabrikanlagen und Schornsteine. Tiger-Panzer mit aufgesessener Infanterie gehen vor. Luftwaffe beim Abwurf von Verpflegungsfallschirmen. Grenadiere laufen durch eroberte Schützengräben und dringen in die Ortschaft ein. Fernsprechtrupp verlegt in dem eroberten Dorf eine Leitung.

Soldaten legen Fallschirme abgeworfener Versorgungsbomben zusammen. Luftkrieg über Deutschland, Ein Vorpostenboot meldet am Piloten mit Krückstock steigt in seine Me FW im Tiefflug. Jagdflieger kehren in ihren Einsatzhafen zurück. Ein Jagdflieger berichtet dem Bodenpersonal: Sie schossen wieder aus allen Knopflöchern, aber wir brachen dann durch und ich griff erst von links an, kam gut zu Schuss; zwei Motoren kokelten; ich kam dann nochmals hoch und's hat dann prima hingehaun.

Rrrrum, da brannte der, da flogen Teile, Einzelteile mir entgegen, und dann sprangen vier Mann 'raus und da ging sie brennend nach unten. Luftkampf über Süddeutschland, Anflug eines feindlichen Bomberverbandes nach Süddeutschland. Arbeit auf dem Gefechtsstand Orig. Schwere Flakartillerie in Oberitalien. Notlandung eines Liberator-Bombers auf einem deutschen Flugplatz. Die zehnköpfige Besatzung steigt aus. Flakabwehr in den Alpen. Me im Anflug. Abschüsse aufgenommen mit der Bordkamera. Feldwebel Kappstein im Luftkampf.

Heranfliegen bis auf Rammnähe. Da der Urheber unbekannt ist, liegt sowohl nach russischem als auch deutschem Recht Gemeinfreiheit vor. Russland - Cholm Januar -: Russische Frauen bergen Tote mit Schlitten.

Creative Commons Attribution-Share Alike 3. Der Vormarsch der Wehrmacht kommt im vierten Kriegsjahr zum Erliegen. Leningrad und Moskau sind für die Deutschen nicht mehr zu erreichen. Der sowjetische Widerstand ist nicht zu brechen und eine Niederlage ist auch hier abzusehen.

An allen Fronten ist die Wehrmacht in der Defensive. Das deutsche Afrika Korps muss sich nach einer britischen Grossoffensive unter Feldmarschall Montgomery zurückziehen - gegen Hitlers ausdrücklichen Befehl.

Amerikanische Truppen landen in Nordafrika, und nachdem die dort stationierten französischen Soldaten zu ihnen übergelaufen sind, vertreiben die Alliierten die Deutschen von afrikanischem Boden.

Daraufhin rückt die Wehrmacht auch im unbesetzten Teil Frankreichs ein, wo die letzten Reste der französischen Kriegsmarine sich im Hafen von Toulon selbst versenken. Armee unter General Paulus wird eingekesselt, vernichtend geschlagen und weitgehend gefangen genommen. Die Panzerschlacht bei Kursk endet mit einer Katastrophe für die Wehrmacht. Der Rest des bisher verbündeten Landes wird nun von Deutschen besetzt, der "Duce", Benito Mussolini wird abgesetzt, interniert und von deutschen Fallschirmjägern wieder befreit.

Hitler muss jetzt die "Festung Europa" verteidigen. Jahrhundert, Hersteller nicht bekannt. Wunschkonzert für die Wehrmacht Mitwirkende: Eduard von Borsody Drehbuch: Felix Lützkendorf, Eduard von Borsody Musik: This motion picture film examines the war in Russia, Reel 1 dramatizes Russia's military history. Alexander Nevsky defeats the German knights in The Swedes are defeated in in a cavalry battle at Poltava.

French troops retreat from Moscow in Kaiser Wilhelm inspects troops on the Eastern front in Reel 2 shows mine operations, agricultural scenes, oil fields, and manufacturing scenes. People of many ethnic groups present native dances. Civilian and military units parade in Moscow. Maksim Litvinoff asks the League of Nations to aid Ethiopia in Reel 3 maps Axis expansion into eastern Europe. Hungarian, Rumanian, and Bulgarian troops parade prior to Nazi occupation.

Nazis march through Hungarian cities. Yugoslavian cities are bombed and Greece is occupied. Tanks roll from Russian assembly lines and troops are inducted. German panzer divisions invade Russia in June Reel 4 maps the German advance in and analyzes Russian strategy. Hitler makes a victory speech in October.

Footage shows intense street fighting in Sevastopol. Russians of all ages are mobilized. In Reel 5, houses, factories, and a large dam in the Ukraine are burned or dynamited before the advancing Nazis. Guerilla units draw arms and then dynamite Nazi installations. Joseph Stalin, Vyacheslav Molotov, and other leaders pose.

Red troops parade in Moscow in Dec. In Reel 6, citizens pray in churches on Christmas Day. Russian tanks, cavalry units, and ski troops advance beneath air support. Villages are liberated and refugees return. In Reel 7, dead and tortured Russian civilians are found. Footage shows prewar Leningrad. The city is intensively bombed. In Reel 8, the city is besieged. Women remove rubble from streets Nazi planes bomb trucks on the lake. The spring thaw arrives. Children play in the sunshine.

German prisoners enter the city. Reel 9 maps the battle for the Caucasus and the Crimea. Stalingrad is bombarded from the air by artillery and house-to-house fighting is shown. Reel 10 maps the Russian encirclement of Nazis at Stalingrad. Marshal Nikolai Voronoff confers with his aides. The encircling Red armies meet in Dec. Flamethrowers, rockets, and artillery are used to force the surrender of remnants of 22 Nazi divisions.

The final scene maps Russian gains and cites statistics on Nazi losses thus far in the campaign. Luftsieges mit dem Eichenlaub mit Schwertern zum Ritterkreuz des eisernen Kreuzes ausgezeichnet. Ostfront - Schlacht am Wolchow: Die Wehrmacht bringt Es werden Geschütze, Panzerkampfwagen, 2. Durchbruch im Süden durch die sowjetischen Linien im Morgengrauen des Juni auf einer Breite von km. Marschall Rommel verhört gefangene englische Generale. Emil Hacha in Prag. Studentische Tage deutscher Kunst in Salzburg.

Juli durch Reichsminister Dr. Generalfeldmarschall von Manstein meldet sich zur Berichterstattung bei Hitler. Rückkehr von Kapitänleutnant Mohr, welcher einen Zerstörer und Katapultstart eines Fernaufklärers an der nordnorwegischen Küste, Entdeckung und Vernichtung eines amerikanischen Geleitzuges, Versenkung von Rückkehr von siegreichen Kampfflugzeugen zu ihren Feldflughäfen an der Murmanküste, der Befehlshaber der deutschen Luftstreitkräfte im hohen Norden Generaloberst Stumpff besichtigt einen seiner Verbände und zeichnet besonders verdiente Flieger aus, Feldwebel Müller wird mit dem Ritterkreuz des eisernen Kreuzes ausgezeichnet.

Generaloberst Dietl besichtigt einen Feldflugplatz im hohen Norden und Abteilungen des Reichsarbeitsdienstes sowie der Wehrmacht. Minenräumboote im Einsatz im finnischen Meerbusen, Abwehr eines sowjetischen Bombers und sowjetischer Schnellboote. Karte zur sowjetischen Offensive vor Moskau 6. Dezember bis 7. This image is a work of a U.

Army soldier or employee, taken or made as part of that person's official duties. As a work of the U. Teilkarte zur sowjetischen Offensive vor Moskau Dezember bis Februar YouTube Moscow Wonderland. Karte der Halbinsel Krim. Maximilian Dörrbecker Chumwa Quelle: Creative Commons Attribution-Share Alike 2. Rzhev Battles is a general term for a series of World War II offensives launched from January 8, to March 31, by the Soviet Red Army in the general directions of Rzhev, Sychyovka and Vyazma against a German salient in the vicinity of Moscow, known as the "Rzhev meat grinder" for these battles' huge losses.

This part of the Second World War was poorly covered by Soviet military historiography, and what coverage exists occurred only after the dissolution of the Soviet Union, when historians gained access to relevant documents. Exact dates of particular battles, their names, outcomes, significance, and even losses have not been fully clarified. A reminder of these until recently 'nameless' battles is found in the poem by Aleksandr Tvardovsky which contains the evocative phrase I was killed near Rzhev.

The major operations that were executed as part of the strategic offensive were: The German retreat resulting from this operation was known as the Operation Büffel dt. Karte der Einkesselung des Gebiets um Demjansk Karte des Kessels von Cholm Auszug aus der von Hitler im Löwenbräukeller am Wenn also Herr Stalin erwartet hat, dass wir in der Mitte angreifen - ich wollte gar nicht in der Mitte angreifen.

Nicht nur deswegen nicht, weil vielleicht Herr Stalin daran glaubte, sondern weil mir daran gar nicht so viel lag. Ich wollte zur Wolga kommen, an einer bestimmten Stelle, an einer bestimmten Stadt. Zufälligerweise trägt sie den Namen von Stalin selber.

Dort floss der ganze Weizen aus diesem gewaltigen Gebieten der Ukraine, des Kuban-Gebietes, zusammen, um nach Norden transportiert zu werden. Dort ist Manganerz befördert worden; dort war ein gigantischer Umschlagplatz. Den wollte ich nehmen, und - wissen Sie - wir sind bescheiden, wir haben ihn nämlich! Es sind nur ein paar ganz kleine Plätzchen da. Nun sagen die anderen: Die Zeit spielt dabei gar keine Rolle. Es kommt kein Schiff mehr die Wolga hoch, und das ist das Entscheidende! Ostfront - Lage vom November bis März Sowjetische Geländegewinne an der Ostfront vom November bis März Urheber der Karte: Kriegsrat Stalingrader Front - Dezember Insbesondere wird auf das Schicksal der Zivilbevölkerung eingegangen.

Die Schlacht von Stalingrad, der mindestens Bis heute leiden Überlebende am Trauma Stalingrad. Die Dokumentation begleitet ihren Weg anhand dreier ausgewählter Schicksale vom siegessicheren Aufbruch bis zur Kapitulation und der folgenden Gefangenschaft in sowjetischen Lagern. Friedrich Paulus Dokumentation Video: Wenige Kilometer hinter der Front bringen die deutschen Soldaten zusammen mit der Landbevölkerung die Ernte ein.

Artillerieangriffe auf Stalingrad, vorsichtiges Vorwärtstasten der Infanterie, der südliche Teil der Stadt ist fest in deutscher Hand. Kämpfe im Raum vor Leningrad. Aushebung letzter Widerstandsnester südlich des Ladoga-Sees. Nachschub auf einem Schienen-Lastkraftwagen. Jahrestag des Marsches auf Rom in Italien. Ein Verband der kaiserlich-japanischen Kriegsmarine auf dem Weg zum Südpazifik, Kampf gegen die amerikanische Kriegsflotte, Angriff eines Geschwaders der Marineluftflotte auf den amerikanischen Feind.

Gebirgsjäger bei einem Aufstieg auf einen 4. Verteidigung der El-Alamein Front. Norbert Schultze Lili Marleen ist der Titel eines Liedes, das in der Fassung von Lale Andersen zum ersten deutschen Millionenseller und zum deutschen und inter- nationalen klassischen Soldatenlied wurde. März - Weltberühmt wurde sie durch das Lied Lili Marleen. Unter dem Pseudonym Nicola Wilke schrieb sie auch selbst Liedtexte, u.

YouTube Es war ein Edelweiss Komponist: Rede von Reichsminister Dr. Sinfonie von Ludwig van Beethoven, Dirigent: Verwundete deutsche Soldaten lernen die Stadt Wien kennen.