Preisliste



Gut hat es, wer jemanden kennt, der diese Aufgabe in der neuen Stadt übernehmen kann und will.

Was Sie bei einer Untervermietung eines Zimmers beachten müssen


Da sich ein Vermieter oder Makler nicht so sehr auf das Wort eines Fremden, er habe eine Vollmacht, verlassen können und wollen, muss die Vollmacht also im Original schriftlich vorliegen. Inhaltlich sollten Sie Angaben zu: Natürlich dürfen auch Angeben zu den beteiligten Personen nicht fehlen. Vielleicht noch ein nettes Bild von Ihnen und möglicher weise der Familie?

Bei der Wohnungssuche ist jedes Mittel recht. Grundsätzlich sollte die Vollmacht zeitlich begrenzt werden. Das ist jedoch bei der Vollmacht zur Anmietung schwierig. Zumindest können Sie hier schwer ein konkretes Datum angeben, an dem die Wirkung der Vollmacht erlischt. Sie können das ganze aber umgehen, indem Sie formulieren, dass die Vollmacht in dem Moment erlischt, in dem eine geeignete Wohnung gefunden wurde. Bevollmächtigt sollte werden, wer sich auf dem Wohnungsmarkt ein wenig auskennt.

Worauf sollte bei der Anmietung geachtet werden? Haben Sie den gleichen Geschmack? Nicht ganz unwichtig ist auch, dass der Bevollmächtigte Zeit hat, sich inserierte Wohnungen schnell anzusehen. Wie gesagt, im hart umkämpften Gebieten sind kaum Wohnungen auf dem Markt. Wenn Sie es sind, dann aber nicht für sehr lange. Aber, es gibt eine Ausnahme. Wenn Sie jemanden mit der Wohnungssuche und der Anmietung bevollmächtigen und dieser zufällig selbst gerade eine Wohnung im Angebot hat.

Ihr Bevollmächtigter könnte den Mietvertrag für Sie und gleichzeitig für sich als Vermieter unterzeichnen. Kling komisch, geht trotzdem. Das Gesetz sagt jedoch, dass in solch einem Fall, wenn also beide Parteien ein und dieselbe Person sind, ein Notar die Vollmacht beglaubigen muss. Ein Foto ist vielleicht auch ganz nett. Denn so bekommt Ihr zukünftiger Vermieter schon mal einen ersten Eindruck von seinem zukünftigen Mieter.

Neben diesen Dokumenten sollten Sie aber auch an die letzten drei Verdienstbescheinigungen denken. Sie treten einen neuen Job an? Bei der ersten Option handelt es sich um eine klassische Untervermietung für möblierte Wohnungen und bei der zweiten um eine spezielle Vermietung nur für Studenten.

Die Vermietung eines leerstehenden Zimmers in Ihrer Ferienwohnung ist in jeder Beziehung gesetzlich vorgeschrieben.

Welche Mietvereinbarung ist am besten geeignet? Wer sich für die Anmietung eines leeren Zimmers in seiner Ferienwohnung entscheidet, hat zwei Wahl. Bei der ersten Variante handelt es sich um eine klassische Untervermietung für eingerichtete Wohnungen und bei der zweiten um eine spezielle Vermietung nur für Studierende.

Bei dem Studentenmietvertrag handelt es sich um einen 9-monatigen Arbeitsvertrag, der in etwa einem Universitätskalenderjahr nachkommt. Selbstverständlich ist die Mietdauer auch in diesem Fall ganz nach den Bedürfnissen von Mietern und Vermietern einstellbar. Die 9-Monats-Regel gibt Ihnen jedoch die Gelegenheit, während zwei Semestern ein Wohnheim anzubieten und nach seiner Entlassung können Sie das Raum für den nächstfolgenden Schüler vor Beginn des Semesters bereitstellen.

Anders als bei einem herkömmlichen Pachtvertrag können Sie einen Studentenpachtvertrag nur auf ein eingerichtetes Raum ausweiten. Sollten Sie als Hausherr die Voraussetzungen für die Anmietung eines eingerichteten Raumes an einen Studierenden nicht unbedingt einhalten, kann der Studierende das Mietobjekt während des Studiums ohne Vorankündigung beenden. Die für einen Studentenmietvertrag erforderlichen Dokumente ähneln denen eines konventionellen Mietvertrages: Kopie des Personalausweises, Mieter-Selbstauskunft, Freistellungsbescheinigung von der Mietschuld, Einnahmeausweis und ggf.

Insgesamt gesehen ist ein Studentenwohnrecht eine attraktive Variante zu konventionellen Mietobjekten. Für diejenigen, die ihre eigengenutzte Stockwerkeigentumswohnung oder ihr Eigenheim temporär verpachten, gibt es spezielle Vorschriften - diese Vorschriften sind auch im Falle einer Entscheidung, ein leeres Raum in ihrer Ferienwohnung zu mieten, gültig. Es ist jedoch eine Bedingung, dass die Untermietung nur temporär ist, so dass dieses Prinzip für die Untermietung an Studierende bedauerlicherweise etwas schwierig zu realisieren ist.

Je nachdem, ob das Zimmer unmöbliert oder möbliert ist, können auch unterschiedliche Einkommensbesteuerungen auftreten.