Thermo EPD Mk2 Technical Handbook


C. Charta designerscorner.pwonics Elektronik in Theorie und Praxis, gegründet von Thomas Schaerer und Martin Huber In diesem Diskussionsforum soll es um den praktischen Erfahrungsaustausch.

Dies ist eine Programmiersprache von Microsoft. Der Browser erkennt dieses Modul als ein ausführbares Programm und startet es. The clip assembly is attached to the EPD by the lanyard plate. Durch Aktivierung des Informationsobjekts wird die Ursprungsanwendung zur Bearbeitung der Information geöffnet. Zugriffszeit Zugriffszeit ist die Zeit, die gebraucht wird um auf Daten zuzugreifen sie zu lesen.

Menu de navigation

Pastoral da Saúde promove Romaria do Dia Mundial do Doente Publicado em 10 fev “Neste ano jubilar, com as Portas Santas abertas para todos, somos convidados, como Igreja em estado permanente de missão, a defender e a promover a Vida Plena, manifestando assim o rosto de Cristo, a Misericórdia Divina em todo agir pastoral.

Auf dem Desktop findest Du verschiedene Programmsymbole. Wenn Du doppelt darauf klickst, wird eine Verknüpfung zu der entsprechenden Programmdatei hergestellt und das Programm geladen. Die Symbole kannst Du nach Belieben anordnen. Zum Desktop gehört auch das Startmenü und die Taskleiste. Dialogbox Das ist ein anderer Ausdruck für ein Fenster. Dithern Ein Drucker kann nur acht Farben in einem Druckpunkt darstellen.

In einer solchen Matrix von beispielsweise 4x4 Punkten lassen sich dann Farben simulieren. Mit dem "4x4-Punkte-Bildpunkt" sind es immerhin Das Auge sieht aus einiger Entfernung nicht mehr die Druckpunkte, sondern die neue Farbe. Der Umweg über den Prozessor kann entfallen. Bei Geräten, die im IRQ bzw. Ansonsten treten Probleme auf. Dadurch ist eine sehr schnelle Kommunikation mit der Peripherie möglich. Der Prozessor kann parallel dazu beispielsweise den Sound nachbearbeiten und gleich speichern.

Sobald Du einen Brief in Word speicherst, legt es ihn als Dokument an. Du kannst dann zum Beispiel im "Explorer" darauf wieder zugreifen. Die Kennung von Excel-Dokumenten ist üblicherweise. Im Explorer erkennst Du so Excel-Dokumente schnell. Doppelklick Ein Doppelklick ist das zweimalige Klicken mit der linken Maustaste kurz hintereinander. Dabei darf die Maus ihre Position nicht verändern. Der Begriff kommt aus dem Englischen und wird häufig gebraucht. Die deutsche Übersetzung "Herunterladen" ist im Online-Jargon weniger gebräuchlich.

Dpi ist die Einheit für Auflösungen beim Drucken und beim Scannen. Du arbeitest genauso, wie in der normalen Welt, indem Du Dateien und Ordner von einem Ort zum anderen ziehst oder in einem Papierkorb ablegst. Dann klappt ein Menü auf, in dem andere Einträge, bzw.

Dadurch wird Platz auf dem Bildschirm gespart. Auswahlfelder, die verschiedene Auswahlmöglichkeiten bieten und den gewählten Eintrag dann übernehmen. Dieses Kabel erkennst Du sofort: Es hat zwei verschiedene Stecker.

Der 25polige Stecker mit den Kontaktstiften wird am PC angesteckt, der 36polige mit dem Drucker verbunden. Du kannst also nichts verkehrt machen. Denn moderne Drucker erhalten nicht nur Druckaufträge vom PC, sondern melden ihrerseits auftretende Fehler zum Computer. Ältere Kabel oder billige vom Wühltisch haben nicht die nötigen Verbindungen.

Dann klappt die Verbindung auch nur in einer Richtung - was der PC mit ständigen Fehlermeldungen quittieren kann. Bei solchen Druckern funktioniert das Drucken auch bei einem nicht "bidirektionalen" Kabel, aber nur eingeschränkt. Druckköpfe Beim Tintenstrahler besteht der Druckkopf aus vielen kleinen Düsen.

Die Tinte wird aus den Düsen auf das Papier gespritzt. Dort erzeugt jeder Tropfen einen winzigen Punkt. Jeder gedruckte Text, Bild oder Grafik setzt sich aus Millionen dieser winzigen Farbtröpfchen zusammen.

Mit einer starken Lupe kannst Du am Rand der Buchstaben manchmal sogar noch die einzelnen Punkte erkennen.

Druckmanager Druckmanager sind Verwaltungsprogramme, die von Windows eingesetzt werden. Sie verwalten alle Aktionen, die mit dem Drucken zu tun haben. Eingabeaufforderung Das etwas längliche Wort ist die umständliche Überstzung von "Prompt" aus dem Englischen. Meist ist das Prompt der kurze Text "C: Er besagt so viel wie "jetzt kannst Du wieder was eingeben". Daher die deutsche Bezeichnung "Eingabeaufforderung".

Durch ultraviolettes Licht löschbar. Ethernet Technischer Verbindungsstandard für Netzwerke. Spezifiziert bestimmte Kabel und Steckerkomponenten. Bei Programmen handelt es sich um Dateien mit der Endung ".

Das steht für "executable", zu deutsch "ausführbar". Zudem haben Dateien, die zu einem bestimmten Programm gehören, ihre spezielle Endung. Texte, die Du mit Word schreibst und speicherst, haben die Endung ". Das änderst Du im Menü "Ansicht", "Optionen". Hier organisierst Du auch Deine Dateien: Du kannst sie verschieben, kopieren oder löschen. Dort dienen diese Textdateien dazu, neuen Teilnehmern den Einstieg in die Diskussion zu erleichtern und mit den Umgangsformen vertraut zu machen.

Farbinformation Jeder Punkt eines Bildes hat eine bestimmte Farbe. Die Informationen der einzelnen Farbanteile eines Punktes nennt man Farbinformation. Firewall Als eine Firewall wird ein Sicherheitssystem bezeichnet das zwischen 2 Netzwerksegmenten installiert wird und sämtliche Kommunikation zwischen diesen 2 Segmenten überwacht und filtert. In den meisten Fällen wird eine Firewall genutzt um die lokalen Rechner gegenüber dem Internet abzuschirmen, damit keine unbefugten Zugriffe aus dem Internet auf die lokalen Rechner erfolgen können.

Gleichzeitig kann man auch den Zugriff auf das Internet filtern. Gute Firewalls sind im Grundzustand so eingerichtet das keine Daten durchgelassen werden und man muss für jeden Zugriff eine Ausnahme in der Firewall konfigurieren. Eine Formatvorlage ist nichts anderes als ein gespeichertes Dokument meist unbeschrieben , welches geöffnet wird. Gibt es auf der Platte viele solche Lücken, ist sie "fragmentiert". Das ist ein Protokoll, das zur Übertragung von Daten zwischen verschiedenen Rechnern verwendet wird.

Ein Protokoll ist eine Art Sprache, die von Computern benutzt wird, damit Informationen untereinander ausgetauscht werden können. Funktionen Formeln sind Funktionen. Von diesen Funktionen gibt es in Excel etliche; und die wenigsten davon wirst Du jemals brauchen es sei denn, Du bist Professor der Mathematik. Du kannst damit alles berechnen, was es zu berechnen gibt.

Er verrät Dir, ob es Geräte gibt, die sich nicht vertragen was zu einer Gerätekollision führt und erlaubt auch, Treiber zu löschen oder zu aktualisieren. Nicht zuletzt kannst Du auch alle wichtigen Einstellungen des Systems ausdrucken, was in Problemfällen sehr hilfreich sein kann. Erst dieser Aufbau ermöglicht es etwa einem Malprogramm, das Bild zu laden und wieder sichtbar zu machen.

Ein Grafikformat ist meist an der Dateinamenendung wie ". Sie wandelt die digitalen Daten in analoge Signale um und schickt sie an den Monitor.

Deshalb nützt es nichts, wenn Du nur einen schnellen Prozessor hast, eine langsame Grafikkarte würde dann den Rechener ausbremsen. Normalerweise schweben sie auf einem Luftpolster ganz dicht darüber. Herunterladen Herunterladen ist das deutsche Wort für "Download". Wenn der Prozessor Daten für die Soundkarte hat, schickt er diese zur entsprechenden Adresse dieser Karte.

Adressen dürfen im Computer nur einmal vergeben werden, da es sonst zu Konflikten kommt, weil sch plötzlich zwei Geräte gleichzeitig angesprochen fühlen. Dazu gibt es auf der Hauptplatine zwei Stecker. Von jedem geht ein Kabel aus, an dem sich zwei Geräte anklemmen lassen. Du solltest diese aber nur dann nutzen, wenn keine andere frei ist. ISDN ist europaweit normiert. Der Browser erkennt dieses Modul als ein ausführbares Programm und startet es.

Der Joystick wird an den Gameport der Soundkarte oder einer anderen Karte mit einem Gameport angeschlossen. Jumper Das ist ein Bauteil, das zwei Kontakte auf der Platine verbindet. So lassen sich Werte voreinstellen, die nicht einmal durch Ausschalten des PCs geändert werden können. In aktuellen Rechnern findet man fast keine Jumper mehr. Kennbuchstaben Menüs, Menübefehle und Schaltflächen können unterstrichene Kennbuchstaben enthalten.

Durch diese Buchstaben sind die einzelnen Funktionen, teilweise in Kombination mit Alt, schnell durch Tastaturbefehle anwählbar. Komprimierung Komprimierung bedeutet verkleinerung von Daten. Dieser Bereich hat eine festdefinierte Breite und enthält Informationen, die für die Verwaltung der Daten auf der CD erforderlich sind, wie z. Das Gegenstück dazu ist das Lead-Out. Es kennzeichnet das Ende der CD bzw. Mittlere Zugriffszeit Als mittlere Zugriffszeit wird die Zeit bezeichnet, die ein Laufwerk benötigt, um auf eine Datei zuzugreifen.

Je schneller ein Laufwerk ist, desto niedriger ist die mittlere Zugriffszeit. Multitasking Das gleichzeitige Abarbeiten mehrerer Prozesse wird als Multitasking bezeichnet. Netiquette Kunstwort aus Net -work und Etiquette. Die Netiquette bezeichnet die Verhaltensregeln der Nutzer im Internet. Wer sich nicht daran hält wird von den anderen Nutzern ignoriert.

Netzwerk Ein Netzwerk ist eine Verbindung von verschiedenen Rechnern. Dadurch können Dateien ausgetauscht werden. Für jedes Netzwerk gibt es einen Server, ein Zentralrechner, auf dem Daten gespeichert sind, die für alle zugänglich sein sollen. Im modernen Jargon wird ein Netzwerk Intranet genannt. So kann etwa jede Abteilung einer Firma seine eigene Intranet-Seite gestalten, in der wichtige Informationen abgerufen werden. Netzwerktopologie Die einzelnen Netzwerkknoten auch Node oder Knoten in einem Netzwerk können in unterschiedlicher räumlicher Anordnung aufgebaut sein.

Die darau-s resultierende Netzwerkstruktur nennt man Netzwerktopologie. In einem LAN unterscheidet man drei mögliche Topologien: Alle Knoten sind über ein gemeinsames Netzwerkkabel miteinander verbunden. Die Enden des Kabels werden über Widerstände - sog. Die Netzwerkknoten werden sternförmig über Netz-werkkabel an ein zentrales Gerät - einen Hub oder Switch - angeschlossen. Ein Hub verteilt dabei jedes eingehende Signal an alle Ausgänge. Hier werden die Knoten über einen gemeinsamen Kabel-strang verbunden.

Token-Ring-Verfahren kreisen die Informationen im Netz. Dabei wandert ein sog. Token von Netzknoten zu Netzknoten. Derjenige, der gerade das Token besitzt, kann Daten senden, empfangen oder anderweitige Aufgaben übernehmen. Neben diesen Haupttopologien gibt es natürlich auch Mischformen. Verfahren für den dynamischen Datenaustausch und objektorientierten Zugriff auf Informationen. Durch Aktivierung des Informationsobjekts wird die Ursprungsanwendung zur Bearbeitung der Information geöffnet.

Packer Daten lassen sich mit speziellen Programmen, sogenannten Packern, verkleinern packen. Gepackte Dateien erkennst Du leicht an den Datei-Endungen. Je nach Ursprungsdatei können moderne Packer Dateien um bis zu 90 Prozent komprimieren verkleinern. Dazu braucht er ebenfalls ein Packprogramm. Papierkorb Der Papierkorb von Windows versteckt sich hinter dem gleichnamigen Symbol auf der Oberfläche.

Er sammelt automatisch alle Dateien, die Du scheinbar gelöscht hast wie auch im richtigen Leben alles erst im Mülleimer landet, bevor es richtig weg ist. Damit funktioniert er wie ein normales Verzeichnis mit besonderen Eigenschaften.

Pixel Ein Pixel ist ein Bildpunkt. Er kann nur eine Farbe haben. Die Farbe eines Pixels wird meist mit drei Werten beschrieben: Die Anteile können dabei Werte zwischen 0 und annehmen. Quicksort Quicksort ist das schnellste Sortierverfahren für Daten. Quicksort arbeitet iterativ und rekursiv.

Dieser Speicher ist flüchtig, d. Regedit Regedit ist ein Programm, das in Windows steckt. Mit Regedit kannst Du die Systemeinstellungen verwalten und ändern, die in den Registrierungsdateien gespeichert sind.

Leider ist Regedit nicht besonders kompfortabel. Deshalb solltest Du sehr vorsichtig mit dem Programm umgehen. Registerkarte Eine Registerkarte kann man mit einer Karteikarte vergleichen. Man kann dann wie bei einer normalen Karteikartensammlung von einer Registerkarte zur nächsten wechseln um dort die Einstellungen zu ändern. Screenshot Abbildung des Bildschirms in einem bestimmten Programmbereich, meist zur Darstellung eines speziellen Sachverhalts, zum Beispiel in einem Computerbuch, abgebildet.

Man bekommt in der Regel einen Monat Zeit um das Programm zu testen. Es gibt verschiedene Arten von Shareware. Manche sind nur eingeschränkt nutzbar, die anderen lassen sich nach einem Monat Testzeit nicht mehr starten. Beide kann man mit einem Registriercode "freischalten". Diesen Code erhält man nach der registrierung und überweisung des Geldes vom Programmierer zugeschickt.

SMDs können, wenn überhaupt, nur von Fachwerkstätten von der Leiterplatte gelöst werden. Statusleiste Einige Applikationen enthalten innerhalb der Fenster, in denen sie ablaufen, am unteren Rand eine Statusleiste.

Diese stellt dem Anwender bestimmte Informationen zur Verfügung. Symbolleiste In der Symbolleiste sind Symbole für die meistbenutzten Befehle versammelt etwa Datei öffnen. Du kannst die Symbolleisten individuell verändern oder neue auf den Bildschirm holen.

Tastaturbelegung Verschiedenen Sprachen haben verschiedene Tastaturbelegungen. Auch die deutschen Umlaute ä, ö und ü sind anders belegt. In anderen Sprachen gibt es noch andere Sonderzeichen, zum Beispiel verschiedene Accents.

Tools Englisch für Werkzeug. Im Software-Bereich bezeichnet ein Tool ein Programm, das den Leistungsumfang eines bestehenden Programms verbessert oder ergänzt. Dadurch hat man genügend Zeit seine Arbeit zu speichern und den Computer herunterzufahren. Dies ist eine Programmiersprache von Microsoft.

Verknüpfung Eine Verknüpfung ist quasi ein Platzhalter für eine andere Datei und weist darauf hin. Der Effekt ist der gleiche, als wenn Du die Originaldatei starten willst. Wenn Du etwa eine Verknüpfung mit einem Programm auf dem Desktop legst, bleibt die Programmdatei in ihrem ursprünglichen Verzeichis. Die Verknüpfung verweist lediglich auf das Programm, das wie gewohnt gestartet wird. Verknüpfungen sind hilfreich, wenn Du ohne Umwege an Programme, Dateien oder Ordner herankommen willst.

Dieses Verfahren wird beim Fernsehsignal genutzt, wobei die Helligkeitsinformationen wichtiger als die Farbinformation ist. Das merkt man spätestens dann, wenn man bei dem Farbfernseher die Farben ausschaltet. Das Bild bleibt weiterhin sehr gut erkennbar. Zugriffszeit Zugriffszeit ist die Zeit, die gebraucht wird um auf Daten zuzugreifen sie zu lesen. Beim Arbeitsspeicher liegt dies im Nanosekunden-Bereich. IEC 2g, 15 min, 10 - 33 Hz Shock: There is also an inhibit timer that prevents an EPD from re-establishing communications immediately after communications are completed.

The EPD continues to measure radiati on during communication. Settable interval from two seconds to 35 hours. Stores transitions of Hp 10 and Hp 0. Dose is accumulated in 3 stores: Dose rate is the current rate calculated by the EPD. Due to limitations in the processing and memory available, this time constant cannot be reduced when rapid changes are observed, and the Hp 0.

This approximation means that at low gamma energies below 50 keV the Hp 0. Dose quality can only be read and cleared via the IR communications link. They are normally cleared at the start of an Issue period. The dose quality flags are as follows: An abuse alarm is activated if mechanical shocks are detected continuously for greater than 45 seconds see Shock Time Seconds vii CRC Failure The CRC failure flag is set as a result of an integrity check on a set of data indicating Alarms The EPD retains a record defining which of the following alarms has occurred.

The record is normally cleared by system software at the start of an issue period: The EPD is not calculating dose. The interval between stores is set-up via the IR communications link. The section is organised as follows: The default audible alarm is as follows: These faults are as follows: In addition elapsed time during loss of power is not recorded.

A list of such faults and the recommended course of action is given in the table below. As an example the following shows fault F A list of EPD error codes is given in Table 5.

Fault Log Form Appendix D. If a faulty unit is to be r e turned to Thermo Electron it must be returned in a fully decontaminated and reasonably clean condition. The battery must be removed but kept with the unit. This is to ensure that any subsequent faults are detected. Return to CRC faulty supplier if recurs. Service Module Reset unit. This fault is unlikely to oned. Only the first normal processing Return to detector to fail is supplier if logged.

Electron has no control over any subsequent adjustments made by the end user to these factors. Thermo Electron can therefore not warrant the calibration of these EPDs once they have left the factory.

As such, Thermo Electron accepts no liability for the accuracy of the radiological response of these EPDs. A change in EPD calibration is usually indicative of a fault in the EPD and, due to the complexity of achieving calibration over the full energy range, it is recommended that any EPDs that fail calibration checks are returned to Thermo Electron for repair, recalibration or replacement.

A battery change is within the scope of any competent user. However, care must be taken when replacing the EPD battery see Section 6. The clip assembly comprises a lanyard plate and a spring clip, which allows the user to attach the EPD to an outer garment see Section 2.

The clip assembly is attached to the EPD by the lanyard plate. If the spring clip is fitted to the lanyard plate, open the jaws of the clip by pushing downwards see Figure 6. At the same time, push the lanyard plate towards the bottom of the EPD so as to disengage the lanyard plate from the retaining lugs. The unit will not withstand prolonged immersion under pressure. Cleaning should be carried out if the unit requires general cleaning, if the EPD battery has leaked or if the unit has come into contact with radioactive contamination.

IR communication to front of unit, range up to 1m. On request Thermo Electron will supply units with calibration factors unlocked. Controls Various controls are possible over the communications interface to configure displays, sounder operation, detector and self test, clear dose and detector counts, analyse and clear faults, set alarm thresholds and alarm characteristics, turn the EPD On or Off, enable and disable controls via the button, adjust the dose profile and special store operation.

Page of Go. The information contained herein is the property of Thermo Electron Corporation and is supplied. No part may be reproduced or used except as authorised. The copyright and the forgoing restriction on reproduction. Table of Contents Add to my manuals Add. Low source chemiluminescence no-no2-nox analyzer part number pages. Portable digital correlation transit time ultrasonic flowmeter 77 pages. Page 28 Loud and High frequency. Lcd Display Lock-on Facility Any new display selected using the button remains visible for a set period of time, Thermo Electron default time-out is 10 seconds , before returning to the default display.

Section 6 Electron has no control over any subsequent adjustments made by the end user to these factors. Page 88 A change in EPD calibration is usually indicative of a fault in the EPD and, due to the complexity of achieving calibration over the full energy range, it is recommended that any EPDs that fail calibration checks are returned to Thermo Electron for repair, recalibration or replacement.

Page IR communication to front of unit, range up to 1m. Page Cyclic Redundancy Check. Page Owning Organisation: Comments to this Manuals Your Name. Enter text from picture: By pressing 'print' button you will print only current page.