Ratgeber: Xiaomi Aktien kaufen – so geht’s! (UPDATE 5: Q3/2018 rockt!)


Update 5 (): Zwei wichtigere Updates für euch – sofern ihr euch für Xiaomi-Aktien interessiert. Zum einen können die Xiaomi Aktien inzwischen wieder über alle üblichen inländischen Börsen mit den üblichen Brokern (siehe u.A. unten) gehandelt werden.

Hast du noch ne Quelle dazu? In den vergangenen Jahren schaffte das Unternehmen es, einen Aktienkurs von rund 90 Euro zu erreichen, also deutlich mehr, als es heute der Fall ist. Je nach Broker dauert das wohl bissl. Für andere Leser bestimmt interessant, weitere Gedanken bzw.

Online Broker in Österreich im Vergleich

Aktien – welche Titel bieten Potential und Rendite? Auf der Suche nach Renditechancen und Potential gibt es viele Aktien, die für eine Geldanlage in Frage kommen könnten.

In den Kommentaren gibt es bereits einige interessante Screenshots danke! Darauf hin habe ich nachgefragt, ob ich einen Ratgeber schreiben solle und das wurde mehr als kräftig bejaht. Dennoch möchte ich vorab betonen: Wir sind China-Gadgets — dieser Börsenratgeber wird eine besondere Ausnahme sein, weil er eben so oft angefragt wurde und wir natürlich z.

Vorab zwei wichtige Hinweise: Ich selbst handle jetzt seit etwa 4 Jahren mit Aktien, allerdings meist nur seeehr passiv mit ETFs ist eine andere Geschichte. Auch wenn ich diverse Tech-Aktien halte, würde ich einen Teufel tun mich hier als Experten zu beschreiben. Solltet ihr mit dem Gedanken spielen euch Xiaomi-Aktien zu kaufen, tut ihr das freiwillig, ich hafte für nichts, ich übernehme keine Gewähr — es kann in einem Totalverlust eurer Anlage enden!

Euer Geld kann sich, mit sehr viel Pech, komplett in Luft auflösen. Wenn ihr das nicht verkraften könnt oder wollt , seht von der Investition ab. Zudem empfehle ich, dass ihr bereits ein paar Börsenbasics draufhabt. Ich versuche diesen Artikel zwar so einfach wie möglich zu schreiben, aber dennoch ist ein bisschen Erfahrung von Vorteil.

Ich kann nicht vier Jahre Wissen in ein paar tausend Wörter packen. Deswegen werde ich auch im weiteren Verlauf immer wieder andere Quellen liefern. Einen einfachen Einstieg gibt z. Doch das würde jetzt hier, an dieser Stelle, den Rahmen sprengen. Worauf ich wieder hinaus möchte: Informiert euch bitte auch selbst — nicht nur über CG.

Eine vielleicht sehr banale Frage, aber ich möchte sie dennoch stellen. Willst du mit der Xiaomi-Aktie reich werden? Wie reich willst du werden? Willst du damit heute Abend schon reich sein? Keiner, wirklich keiner kann die Zukunft von Xiaomi in 1, 2 oder gar 5 Jahren voraussagen.

Investiert nur Geld, auf welches ihr komplett verzichten könnt. Du musst einer Aktie niemals hinterherlaufen — es gibt genug andere spannende Titel.

Und ich würde lügen, wenn sie mich nicht auch ab und zu beschäftigen: Die kurze Antwort ist: Wir können den perfekten Zeitpunkt nicht herausfinden.

Wenn ihr nicht der Value-Trader mit 30 Jahren Erfahrung seid und auch die liegen mal kräftig daneben oder ein Xiaomi-Insider in der Geschäftsführung seid dann müsst ihr das i.

Hört vielleicht auch auf euren Bauch. Stellt euch Fragen wie:. Welches Ziel verfolgt ihr? Vielleicht doch kurzfristig nur einen Gewinn einstreichen, oder glaubt ihr an den langfristigen Erfolg siehe Apple?

Falls ihr die Aktien unbedingt haben möchtet, dauert es je nach Broker ein paar Tage ihr bekommt meist Post das Depot zu eröffnen. Ihr könnt natürlich nicht einfach zur Börse Frankfurt hinwatscheln und sagen: Ich möchte Xiaomi-Aktien kaufen! Das geht aus gleich zwei Gründen nicht:.

Der Broker kann i. Ich selbst bin z. Ich persönlich handle Aktien gerne über degiro, da dort die Gebühren dauerhaft! Dennoch sollte man sich bewusst sein:.

Je nachdem wo ihr vielleicht bereits schon seid, gibt es natürlich auch Eigenheiten in Bezug auf das Verrechnungskonto. So ist es z. Deswegen nutze ich auch seit vier Jahren comdirect. Moment … was ist ein Depot? Ich möchte den Giro- Rahmen bada-bum-tss jetzt nicht sprengen, stellt euch euer Wertpapierdepot einfach wie das Konto, in dem eure Wertpapiere liegen, vor.

Ist diese bei euch handelbar? Falls ihr ergänzende Tipps habt, meldet euch gerne in den Kommentaren — ich möchte den Artikel jedoch nicht zu aufblähen. Ihr habt euren Broker bzw. Depot der Wahl gefunden? Das Verrechnungskonto weist genug Geld auf?

Ihr habt die Aktie bewertet und ihr habt über eure Anlagestrategie und das Wettbewerbsfeld Gedanken gemacht? Dann gilt es die Aktie zu kaufen. Die Schritte sind bei allen Brokern meist gleich — die Unterschiede betreffen meist nur die Fortgeschrittenen Anzahl der Orderarten usw. Diese Schritte sind eigentlich relativ selbsterklärend und bei allen Brokern ähnlich. Achtet bitte nur auf den Ordertyp, die Anzahl und den Kaufpreis pro Aktie. Zudem gibt es am Rande Tipps und generelle Basics.

Aber auch bei anderen Brokern ist der Ablauf ähnlich:. Für Neukunden und Einsteiger kann sich die comdirect inkl. Auch diese Frage kann ich euch nicht pauschal beantworten. Sonst wäre ich ja schon lange Millionär ;-. Willst du schnell Gewinne mitnehmen und ärgerst dich, zu früh verkauft zu haben? Das wäre das sog. Diese Gedanken solltest du dir vorher machen, denn eines steht fest: Sprunghaftes zu- und verkaufen kostet Gebühren, dein Broker freut sich und deine Rendite sinkt. Falls du über uns ein Konto eröffnest, bekommen wir eine kleine Provision.

Das will ehrlich ich erwähnen, aber auch sagen: Dieser Artikel ist möglichst objektiv geschrieben. Lass dich nicht unter Zugzwang setzen. Und noch einmal aber das letzte Mal: Investiere nur das Geld, mit dem du einen Totalverlust verkraften kannst! Bist du auch schon länger an der Börse und dir fehlen hier wichtige Erklärungen? Hast du gar vielleicht auch schon zugeschlagen? Wo geht die Reise hin? Du bist Einstieger und hast allgemeine Fragen? In den Kommentaren werde ich heute Rede und Antwort stehen!

Wenn du über einen der Links auf dieser Seite ein Produkt kaufst, werden wir oft mit einer kleinen Provision beteiligt. Für dich entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich Dir überlassen. Danke für deine Unterstützung. Warum beeinflusst das in keiner Weise unser Testurteil? So habe ich Ende endlich "CG" ins Leben gerufen. Besonders haben es mir z. Juli um Hey kristian, Ich habe mal paar fragen… Ich habe vor paar Wochen bei degiro xiaomi aktien gekauft ich verstehe nicht obwohl der Kurs jetzt über dem einstiegkurs ist warum ich ein nicht unerhebliches minus habe?

Danke schonmal im voraus. Liebes CG-Team, erstmal vielen Dank! Der Verlust summierte sich auf umgerechnet 5,75 Milliarden Euro. Der Umsatz stieg hingegen um 67,5 Prozent auf 15 Milliarden Euro. Die habe ich auch in meiner Watchlist, allerdings ist ein Fail too big to fail , auch eine Halbierung des Kurses und das ist def.

Zudem kann ich mich 0 mit der Aktie identifizieren. Steinzeit-Business, viele schlechte Entscheidungen — da gibt es spannendere Titel. Gerade bei den Investoren. Ähnlich aggressive Player findest du ja häufer in den neuen Märkten: Wenn man sieht, welche Marktanteile sie sich jetzt schon in Osteuropa, Indien, China, Russland gesichert haben — Wahnsinn.

Aber um auch noch etwas kritischer zu sein: Xiaomi vor, viel zu viele Produkte rauszuhauen. Da bringen selbst wir als Nerds schon lange nicht mehr jede Neuigkeit. Alleinstellungsmerkmale einzelner Modelle verwässern zunehmdend. Ulefone ist in der Tat eine ganz andere Liga.

Ich bin gespannt, ob es Xiaomi zeitnah bei MM und Saturn geben wird. Immerhin bei osteuropäischen Telko-Providern gibt es diese schon in einem Bundle mit Vertrag. Hättest du dir am Natürlich ist das ein überspitztes Szenario 16 Jahre, wird Xiaomi jemals so krass wachsen oder gar noch krasser?

Deswegen habe ich das auch mehrmals so geschrieben. Dennoch gilt auch hier: Das Geld darf nicht benötigt werden. Denn der nächste Crash kann eine Woche, einen Monat oder 5 Jahre dauern.

Da hilft es nur zu warten und das Geld nicht herauszuziehen. Einen Stichtag für den Crash, oder den Abzug meines Kapitals gibt es somit nicht. Zudem kann man auch im ganz kleinen Investieren. Über Jahrzehnte ist der Zinseszins-Effekt hoffentlich mein Freund. Was ja auch eher den Frugalisten entspricht die sind wesentlich härter in Konsumfragen drauf , inverstieren das überschüssige Geld ja aber auch viel in ETFs.

Vielleicht wäre das was für dich? Aber auch hier bei aller Börsen-Liebelei von mir: Gründe dafür wären u. Zu bremst ja im zweiten Kommentar selbst bisschen ab. Apple ist ein Beispiel, es gibt zig andere die deutlich schlechter performen, natürlich auch bis zur Insolvenz.

Ich wollte da ganz deutlich darauf hinaus: Sie haben aber gezeigt: In dieser Liga gibt es natürlich gaaaanz wenige Firmen und dennoch gibt es tausende Firmen die ein ganz solides Wachstum hinlegen was mir bei einigen Investments sogar lieber ist. Ich habe im Artikel und Video sogar gleich 6 Impulse geliefert, warum ein Xiaomi bzw. Was du in den letzten Zeilen gerade machst ist: Die Zukunft zu orakeln — ein paar Beispiele:.

Wie wird der überhaupt verlaufen? Ich für meinen Teil kann das nicht bewerten. An was willst du das festmachen? Xiaomi ist neu an der Börse. Der DAX stand letztes Jahr schon höher. Wann soll der denn sein? Bis dahin dann also nicht investieren? Mit Blick in die Vergangenheit liegen wir über dem Durchschnitt. Aber es ist eben auch nur der Durchschnitt und die Welt hat sich verändert: Geht natürlich auch tausendfach in die andere Richtung: Nur das Geld investieren, dessen kompletten Wertverfall man verkraften kann.

Das Ganze Thema nicht übers Knie brechen. Versuchen knallhart an seiner Strategie festzuhalten. Wenn der Crash da ist und die Werte sich halbiert haben, wissen was zu tun ist …. Puh — genug der Philosophie: Können das gerne mal hier bei nem Kölsch weiter bequatschen. Ich glaube im Kern reden wir vom gleichen Sachverhalt, haben nur eine etwas andere Position. Für andere Leser bestimmt interessant, weitere Gedanken bzw. Wieso gibt es da Unterschiede?

Ich dachte immer, dass ist ähnlich wie im Online Warenkorb. Da musst du natürlich vor dem Bezahlen sagen:. Bestens wird meist sofort ausgeführt sofern Aktien vorrätig sind und die Börse offen ist , ein Limit kann ggf. Im Prinzip ändert sich ja auch der Preis in deinem Online-Warenkorb, nur seeeehr viel langsamer.

Zudem ist das wirklich sehr, sehr, sehr vereinfacht gesprochen. Das ist wirklich nur sehr knapp angerissen — i. Das ging gestern noch bis zum letzten Schritt siehe Screenshot.

Kann das ein anderer bestätigen? Wenn ich jetzt gerade bei comdirect versuche Aktien zu kaufen Bitte wenden Sie sich an unsere Kundenbetreuung unter — 25 Zitieren Antworten Phil Bekomme leider zur Zeit bei Comdirect auch niemanden ans Telefon…. Ich bekomme bei der Consorsbank den selben Fehler. Kam auch beim Support durch, habe aber nur als Antwort bekommen: Denke solange das noch frisch ist, kann das schon noch abgehen.

Alle Produkte, die ich bisher von dieser Firma in den Händen hatte waren für den angebotenen Preis wirklich ansprechend durchdacht und qualitativ. Ich denke diese Firma könnte Apple gefährlich werden, wenn deren Qualität sich noch ein klein wenig verbessert, aber zum viertel des Preises, dann wird es sicher gut!

Ich wünsche allen viel Erfolg. Seit heute morgen kommt die gleiche Fehlermeldung wie sie Anonymous schon beschrieben hat und wird gar nicht mehr gelistet…. Die Börsenaufsicht hat daher sämtliche Transaktionen stornieren lassen.

Hast du noch ne Quelle dazu? Und wird denn noch etwas geändert, so dass die Aktien dann in Zukunft doch noch in DE gehandelt werden dürfen? Ich war gerade mit dem Support von comdirect in Kontakt — die kurze knappe Antwort zu meiner Frage, ob es da gerade Probleme gäbe insb. Ich halte euch auf dem Laufenden, da es mich als Inhaber zumindest bei meinen in DE erworbenen Aktien auch betrifft.

Ich bin Kunde bei der Sparkasse, was hältst du von der Sparkasse falls man ihn als Broker nutzt und dort die Aktien kauft? In der Regel viel zu teuer. Aber kannst du ja selbst mal durchspielen. Hast zwar nicht mich gefragt, aber so wie ich die Sparkasse kenne, werden die Kosten sicher immens sein im Gegensatz zu anderen Depots. Vor Allem wenn du auch ein bisschen Beratumg möchtest. ComDirect oder Consors sind laut meiner Recherche habe vor Kurzem selber damit begonnen am sinnvollsten.

Hier auch die schriftliche, knappe Antwort der Börse Stuttgart. Diese ist parallel zu meinem Telefonat mit denen eingetrudelt. Ich habe von der DiBa die Auskunft erhalten, dass es Probleme mit der Zulassung an der Börse gegeben hat und diese neu beantragt wurde. Frag ich mich nun aber immer noch, ob sich da ran noch etwas ändern wird, so das man die Aktien dann in Zukunft kaufen kann? Ansonsten komme ich nicht anders an die Aktien via comdirect ran oder?

Denn wie es aussieht findet man die Xiaomi Aktie über comdirect ja nur an der Frankfurter Börse und an keinem anderen Handelsplatz. Da wollte ich mal meine ersten Aktien in meinem Leben kaufen und dann klappt das nicht: Hier wäre der Link zu deinem Screenshot — scheinbar hat es die News jetzt mal geschafft wie im Telefonat angedeutet: Je nach Broker z. Ist halt aufwändiger und weniger einsteigerfreundlich.

Es gibt jede Menge Papiere, die gute Prognosen haben und die derzeit nur günstig notieren, weil der gesamte Markt einen deutlichen Rücksetzer erlitten hat und die Kurse allgemein derzeit deutlich niedriger notieren, als es vor einem Jahr der Fall gewesen ist. Anbei eine Auflistung von Unternehmen, deren Aktie inzwischen deutlich günstiger zu haben ist. Das bedeutet jedoch nicht, dass es attraktiv sein muss, hier zu investieren:. Ob diese Titel im Jahr oder im Jahr an Wert zulegen werden, ist derzeit jedoch vollkommen offen und von verschiedensten Parametern abhängig.

In der Praxis ist es möglich, dass sich der ein oder andere Titel positiv entwickelt — eine Garantie kann darauf nicht gegeben werden. Zu beachten ist auch, dass es zum Beispiel bei den Dividenden starke Unterschiede gibt. Nicht nur in Österreich, sondern auch in Deutschland hat der Markt stark korrigiert, was dazu geführt hat, dass gerade im Leitindex DAX inzwischen sehr viel weniger Wert vorhanden ist, als es noch vor einem Jahr der Fall gewesen ist.

Der Leitindex DAX notiert derzeit bei rund Anbei eine Auflistung einzelner Titel, die im Jahr stark an Wert verloren haben und die sich in der Zukunft auch positiv entwickeln könnten.

Grundsätzlich handelt es sich bei den aufgelisteten Unternehmen um so genannte Blue Chips. Auch was die Position in ihren Branchen angeht, sind diese Unternehmen in der Regel führend. Zu berücksichtigen ist dabei, dass die Börse vor allem die Zukunft und künftige Entwicklungen bewertet. Wer also hier investieren möchte, sollte sich auch vor Augen führen, welches Potential die jeweiligen Titel haben können. Dieser Moment wurde an der Börse positiv wahrgenommen. Kurz darauf begannen die Probleme, die zum einen bei Monsanto z.

Der Konzern hat angekündigt, in den kommenden Jahren rund In der Praxis ist anzumerken, dass Teile der Forschung umstrukturiert werden sollen. Der Konzern hat weile Teile seiner Forschung inhouse, welche von anderen Firmen bereits durch externe Dienstleister vollzogen werden. Die Aktie des Konzerns notiert derzeit bei gerade einmal 60 bis 65 Euro und damit deutlich unter den Werten, die noch vor einem Jahr mit über Euro je Aktie erreicht worden sind.

Fakt ist, dass die Aktie in den kommenden Jahren interessant sein könnte, wenn man sich dazu entscheidet, hier zu investieren. Es ist auch denkbar, dass die Aktie von einer steigenden Dividende profitiert, die durch den CEO von Bayer bereits für die kommenden Jahre vorausgesagt worden ist. Die Aktie der Deutschen Post zählt ebenfalls zu den Papieren, die in den vergangenen Monaten unter die Räder gekommen ist.

Grundsätzlich ist anzumerken, dass der Wert der Aktie zwar deutlich gesunken ist, der Ausblick jedoch recht attraktiv ist. Das bedeutet konkret, dass die Aktie der Deutschen Post AG inzwischen nicht mehr bei 30 bis 40 Euro notiert, sondern lediglich bei nur noch rund 25 Euro. In der Praxis zeigt dies, dass der Wert des Papieres deutlich gesunken ist.

In den Medien wurde bereits darüber berichtet, dass das Jahr andere Belastungen und Gewinne mit sich bringt, als es in den Jahren zuvor der Fall gewesen ist. Für das Jahr sowie für das Jahr ist die Prognose jedoch positiv, bzw.

Es ist durchaus möglich, dass entsprechend des Wertes der Aktie deutlich steigen kann. Die Dividende der Aktie der Deutschen Post ist ebenfalls attraktiv.

Diese wird in den kommenden Monaten wahrscheinlich auch für das Jahr bekanntgegeben. Es ist denkbar, dass die Dividende auf einem ähnlich hohen Niveau belassen wird.

Grundsätzlich ist es denkbar, dass die Dividende sich bei einem Investment in die Aktie der Post weiter positiv entwickelt, wenn sich auch die Umsätze und Gewinne in den kommenden Jahren positiv entwickeln.

Bei Covestro handelt es sich um ein vergleichsweise junges Unternehmen, dass ursprünglich zur Bayer AG zählte, bzw. Inzwischen ist Covestro selbstständig an der Börse und hat sich in den vergangenen Jahren sehr positiv entwickelt. In den vergangenen Jahren schaffte das Unternehmen es, einen Aktienkurs von rund 90 Euro zu erreichen, also deutlich mehr, als es heute der Fall ist.

Die Aktie geriet zuletzt etwas unter die Räder, sowie es auch bei vielen anderen Chemie- und Spezialkonzernen der Fall gewesen ist. In der Praxis ist anzumerken, dass die Aktie derzeit bei einem Wert von etwa 40 bis 45 Euro notiert und damit um ein Vielfaches niedriger, als es noch vor wenigen Monaten der Fall gewesen ist. Die Dividende für das Jahr lag bei 2,20 Euro und damit deutlich höher, als es im Jahr der Fall gewesen ist.

Covestro hatte in den vergangenen beiden Jahren stets sehr gute Umsätze geschrieben. Im Jahr ging es für den Kurs der Aktie deutlich bergab. Es kann jedoch zu einer Erholung kommen, wenn das Unternehmen die entsprechenden Umsatzziele erreichen sollte.

Der Kurs der Aktie notiert derzeit bei gerade einmal 12 Euro und damit deutlich niedriger, als es noch vor ein paar Monaten der Fall gewesen ist.

In der Praxis ist es möglich, dass die Metro AG somit von der Börse verschwindet und privatisiert werden kann. Dieses Szenario könnte dazu führen, dass der Wert der Metro Aktie deutlich steigt, denn grundsätzlich ist es denkbar, dass die Metro AG zu einem hohen Übernahmepreis gekauft wird, bzw.

Die Hauptversammlung findet bei dem Konzern mit Sitz in Düsseldorf bereits im Februar statt, so dass man in den kommenden Wochen bereits mit einer Zahlung der Dividende rechnen kann. Zum Teil ist der Wert deutlich eingebrochen. Die Aktie von Daimler notierte in den vergangenen Monaten bei etwa 60 bis 70 Euro — heute notiert sie bei knapp unter 50 Euro. Wie sich die Aktien in der Zukunft entwickeln werden, ist vollkommen offen und von verschiedenen Faktoren abhängig.

Die Deutsche Autoindustrie leidet noch immer unter der Dieselaffäre und es ist noch immer unklar, wie sich die Aktien entwickeln und welche Optionen daraus entstehen.

In der Praxis muss auch darauf geachtet werden, dass die deutsche Autoindustrie noch immer mit Verbrenner Motoren unterwegs ist, bzw. Zahlreiche andere Autobauer setzen stärker auf den Elektroantrieb, bzw. In der Praxis ist die Dividende ebenfalls zu berücksichtigen, wenn man sich für eine Autoaktie aus Deutschland entscheidet. In den vergangenen Jahren sind die Dividenden dieser Aktien deutlich gestiegen.

Ob dies in der Zukunft auch noch der Fall ist, bleibt vollkommen offen. Es ist denkbar, dass die Werte ebenfalls ansteigen, jedoch ist eher mit einem Rückgang der Dividende zu rechnen, denn auch die Umsätze der Unternehmen dürften in den kommenden Jahren eher sinken.

Anzumerken ist, dass bei Siemens traditionell die Hauptversammlung im Januar abgehalten wird. Die Dividende für das Jahr beläuft sich auf 3,80 Euro und ist damit noch einmal etwas höher, als es im Jahr zuvor der Fall gewesen ist.

Wer sich für die Siemens Aktie interessiert dürfte mitbekommen haben, dass diese in den vergangenen Monaten an Wert verloren hat, bzw. Darüber hinaus ist zu erwähnen, dass bei Siemens in jedem Fall gute Renditen erzielt werden können, wenn der Konzern auch und attraktive Aufträge abwickelt und entsprechend den Umsatz und den Gewinn steigern kann. Grundsätzlich sind Aktien derzeit interessante Investments, die jedoch auch mit einem hohen Risiko ausgestattet sind. Zwar hat der Kursverlauf im Jahr gezeigt, dass diverse Titel derzeit günstig zu haben sind, jedoch ist anzumerken, dass auf jeden Fall auch das Risiko hoch ist.

Wer sich Titel von z. Bayer für Euro im vergangenen Jahr gekauft hat, in der Hoffnung, dass die Aktie wieder auf Euro steigt, hat diese Titel heute womöglich mit 60 Euro Wert im Depot liegen. Es ist schwierig, eine genaue Prognose für die Zukunft zu treffen. Wer Aktien kaufen oder verkaufen möchte, braucht dazu ein Depot. Dieses kann bei einem Online Broker eröffnet werden. Zu berücksichtigen sind dabei die Gebühren für die Kontoführung und natürlich auch die Gebühren für den Kauf und den Verkauf von Aktien, sprich die so genannten Ordergebühren.

Die Ordergebühren fallen immer dann an, wenn Aktien gekauft oder verkauft werden. In der Regel gibt es bei jedem Broker einen Mindestbetrag an Gebühren, der in jedem Fall entrichtet werden muss, wenn man sich dazu entscheidet Aktien zu erwerben — unabhängig davon, welche Menge erworben werden soll. Ja, es ist erforderlich, dass die Gewinne aus Aktien versteuert werden. Dazu müssen sie beim Fiskus deklariert werden. In der Regel geschieht dies jedoch automatisch, so dass die Steuern direkt von der Bank einbehalten und abgeführt werden können.

Grundsätzlich gibt es einen Steuerfreibetrag, der von jedem Bürger und von jeder Bürgerin in Österreich genutzt werden kann. Erst darüber hinaus müssen Steuern auf die Gewinne durch den Handel mit Aktien sowie durch die Dividende gezahlt werden.

Vor einem Investment in Aktien informieren Sie sich umfassend und lassen Sie sich beraten. Wir können hier nur allgemein informieren und mögliche Empfehlungen abgeben, für ihre Investitionsentscheidungen und deren Resultate übernehmen wir KEINE Verantwortung! Damit dürften die Aktienkurse steigen, und die Zeit ist gerade richtig, Aktien zu kaufen. Hier sind besonders Aktien von Immobilienunternehmen zu nennen.

Fachleute sehen zurzeit viel Potenzial in den Aktien von Immofinanz und conwert. Diese Aktien bewegen sich im normalen und erschwinglichen Preisbereich. Durch die Erholung der Wirtschaft kann man sich von diesen beiden gute Gewinne erhoffen.

Trotz der eingebrochenen Gewinne sind die Fachleute optimistisch, denn international ist das Unternehmen sehr gut aufgestellt. Der Trend am Aktienmarkt geht eindeutig dahin, sich auf die einheimischen Aktiengesellschaften zu konzentrieren.

Der Schwerpunkt der Beobachtung sollte sich hier auf die Bilanzen und Zahlen der Unternehmen beschränken und weniger auf die aktuellen Kurse an der Börse.

Stichworte sind hier Unterbewertung und Aufholpotenzial. Beide treffen auf die österreichischen Märkte zu. Ausnahmsweise sind sich die Wirtschaftsexperten in diesem Punkt einig und empfehlen die gründliche Beobachtung und den Kauf österreichischer Aktien. Auf mittel- bis langfristige Sicht fahren Anleger mit diesem Verhalten besser, als wenn sie in ausländische Unternehmen investieren. Wer in Aktien investiert, wird an der jeweiligen börsennotierten Aktiengesellschaft unternehmerisch beteiligt.

Denn bereits der Definition nach ist die Aktie ein Wertpapier, welches dem Inhaber bescheinigt, Anteile am jeweiligen Unternehmen zu besitzen und Mitinhaber zu sein. Dazu gehören vor allem die Teilnahme an den Hauptversammlungen HV der Aktiengesellschaft und die Beteiligung an den gegebenenfalls erzielten Gewinnen. Letzteren erfolgen durch Ausschüttungen Dividenden , die in der Regel nach der Hauptversammlung gewährt werden.

Der Erwerb von Aktien wird als direkte Investition an einem Unternehmen bezeichnet: Dank seiner Stimmrechte kann jeder Aktionär an wichtigen Entscheidungen mitwirken. Beim Kauf von Aktien handelt es sich in der Regel nicht um eine kurzfristige Geldanlage, sondern um eine langfristige Investition, die viele Jahre, ja sogar Jahrzehnte lang dauern kann.

Denn nur bei einem langen Anlagehorizont sind kurzfristige Kursschwankungen unproblematisch. Die Index-Mitglieder sind verpflichtet, Berichte zu erstatten und ihre Aktionäre immer auf dem Laufenden zu halten, sie über Investitionen und Ausgaben, über neue Produkte und Zukunftspläne und darüber, wo das Kapital investiert wird, zu informieren.

Für alle die gerne investieren, ist neben der Investition in Aktien auch eine andere Form der Geldanlage eventuell interessant. Da man für diese Handelsform jedoch umfassend informiert sein sollte, können Sie sich auf spezialisierten Plattformen wie http: Keine Panikverkäufe, keine Euphoriekäufe.

Je nach dem, bei welcher Bank das Wertpapierdepot geführt wird, ist eine Depotgebühr zu leisten, welche pro Quartal oder jährlich erhoben wird. Direktbanken bieten wiederum kostenlose Wertpapierdepots an. Von Bank zu Bank ist zwischen verschiedenen Gebührenmodellen für den Handel mit Aktien zu unterscheiden. Dafür entstehen keine extra Gebühren. Nachdem die Indizes zu Beginn des Jahres deutlich gefallen sind, gibt es zahlreiche Aktien, die Nachholbedarf haben und die bedingt durch den niedrigen Kurswert nicht nur eine attraktiv hohe Dividendenrendite, sondern auch Chancen auf eine kleine Kursrally bieten.

Einige Aktien bieten mit hoher Dividende trotz aktuellen Kursverlusten eine gute Chance für ein Investment. Das liegt unter anderem daran, dass die Dividende mindestens für die nächsten beiden Jahre gestrichen ist und das Unternehmen immer wieder durch neue Skandale in den Medien präsent ist.

Andere Aktien hingegen entwickeln sich sehr positiv, nachdem die Ölpreise einige Tage in Folge leicht angestiegen sind. Durch einen höchst interessanten Deal mit der Telefonica hat Drillisch Zugang zu den schnellen Netzten der Telefonica und kann somit seine eigenen Marken und Tarife sehr günstig verbreiten.

Bedingt dadurch, dass der Umsatz und auch das Kundenwachstum in den vergangenen Jahren mehr als robust war und beide Werte deutlich gestiegen sind, bietet Drillisch für das Geschäftsjahr mindestens eine Dividende in Höhe von 1,70 Euro je Aktie und auch in den folgenden Jahren liegt der Wert je Aktie bei mindestens 1,70 Euro. Der Mega Konzern hat selbst keinen direkten Zugang zu den schnellen Netzen, die von Drillisch genutzt werden können.

Ob es in der Zukunft zu einer Übernahme kommen wird, bleibt spannend. Die Aktie wird in Typ A und in Typ B unterschieden, wobei für viele Anleger aus Deutschland und Österreich der Typ B interessant ist, da hier bestimmte Steuern nicht erhoben werden und die Dividende problemlos überwiesen wird. Für alle, die sich mit dem Thema Börse beschäftigen wollen, bietet unser Lexikon einen Überblick über die wichtigsten Begriffe.

Informiere dich jetzt von Aktien bis Trading! Bei Aktien handelt es sich um Wertpapiere, die den Anteil an einer an der Börse notierten Aktiengesellschaft und die damit zusammenhängenden Rechte und Pflichten des Aktionärs verbrieft. Durch den Kauf beteiligt sich der Aktienhalter bruchstückhaft am Eigenkapital einer Aktiengesellschaft. Bei der Gründung der Aktiengesellschaft wird entschieden, in wie viele Aktien sie aufgeteilt wird bzw.

Die Aktien haben verschiedene Nennwerte, in deren Höhe die Aktionäre haften, dafür aber auch die Chance auf die Zahlung einer Dividende infolge eines unternehmerischen Erfolges haben. Neben den Nennwertaktien gibt es auch Stückaktien, die alle den gleichen Anteil an der Gesellschaft haben. Daneben unterscheidet man zwischen Stammaktien, bei denen der Aktionär gleichzeitig pro Aktie ein Stimmrecht miterwirbt, und Vorzugsaktien ohne Stimmrecht, dafür aber mit einer im Vergleich zu Stammaktien höheren Dividende.

Eine weitere Unterscheidung wird zwischen Inhaberaktien, die auf den jeweiligen Besitzer lauten und leicht übertragbar sind, und Namensaktien mit einer Eintragung des Aktionärs im Unternehmensbuch getroffen.

Ein Aktiendepot ist vergleichbar mit einem Girokonto, nur dass sich anstelle von Geld, Aktien auf dem Konto befinden. Abgesehen von Aktien findet man auf einem solchen Depotkonto auch andere Wertpapiere, wie z. Fonds, Optionen, Zertifikate usw.

Über das Aktiendepot werden alle Wertpapiergeschäfte, d. Kauf, Verkauf, Übertragung usw. Um an der Börse handeln, d.